Empfohlen Interessante Artikel

Demnächst

Gymnospermen

Gymnospermen (griech. Gymnos: 'nu' und sperma: 'seed') sind Landpflanzen, die vorzugsweise in kalter oder gemäßigter Umgebung leben. Diese Gruppe umfasst Pflanzen wie Kiefern, Rothölzer und Zypressen. Gymnospermen haben Wurzeln, Stängel und Blätter. Sie haben auch reproduktive Zweige mit modifizierten Blättern, die Strobiles genannt werden.
Weiterlesen
Demnächst

Die schiefe Ebene

Stellen Sie sich vor, Sie tragen ein paar Bücher und müssen sie in einen Raum auf einer Etage über der Etage bringen, auf der Sie sich befinden. Hierfür können Sie eine von zwei Rampen wählen. Der erste ist sehr abfallend und der andere hat eine leichte Steigung. Welche Rampe würden Sie wählen? Nun, wenn Sie sich am wenigsten anstrengen wollten, würden Sie wahrscheinlich ohne Zweifel die weiche wählen.
Weiterlesen
Im Detail

Pteridophyten

Farne, Farne, Farne und Schachtelhalme sind einige der bekanntesten Beispiele für Pteridophytenpflanzen. Das Wort Pteridophyt kommt aus dem Griechischen Pteridon, was "Fötus" bedeutet; mehr Phyton, "Pflanze". Beachten Sie, wie knospende Blätter eine Form haben, die der Position eines menschlichen Fötus im Mutterleib ähnelt.
Weiterlesen
Artikel

Turner-Syndrom (XO)

Es ist eine Monosomie, bei der betroffene Personen weibliches Geschlecht aufweisen, aber im Allgemeinen kein sexuelles Chromatin haben. Die Untersuchung seines Karyotyps zeigt gewöhnlich 45 Chromosomen, und von dem Paar Geschlechtschromosomen gibt es nur ein X; Wir sagen, dass diese Individuen XO (x-Null) sind und ihr Karyotyp durch 45 X dargestellt wird.
Weiterlesen
Artikel

Das RH-Blutgruppensystem

Ein drittes Blutgruppensystem wurde aus Experimenten entdeckt, die Landsteiner und Wiener 1940 mit Affenblut der Gattung Rhesus entwickelten. Diese Forscher fanden heraus, dass durch Injektion des Bluts dieses Affen in Meerschweinchen Antikörper gegen die eingeführten roten Blutkörperchen gebildet wurden.
Weiterlesen
Informationen

Zelltherapie mit anderen Stammzellquellen

Erwachsene Es gibt Stammzellen in verschiedenen Geweben (wie Knochenmark, Blut, Leber) bei Kindern und Erwachsenen. Die Menge ist jedoch gering und wir wissen noch nicht, welche Gewebe differenzieren können. Jüngste Forschungen haben gezeigt, dass Stammzellen aus dem Knochenmark von Menschen mit Herzproblemen in der Lage sind, ihren Herzmuskel wieder aufzufüllen, was Menschen mit Herzproblemen fantastische Behandlungsmöglichkeiten eröffnet.
Weiterlesen