Kommentare

Fermentation

Fermentation


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Energiefreisetzung durch Gärung

Fermentation ist ein Energiefreisetzungsprozess, der ohne die Beteiligung von Sauerstoff stattfindet. (anaerober Prozess).

Die Fermentation umfasst eine Reihe von enzymatisch kontrollierten Reaktionen, bei denen ein organisches Molekül zu einfacheren Verbindungen abgebaut wird, wobei Energie freigesetzt wird. A Glukose Es ist eine der Substanzen, die von Mikroorganismen am häufigsten als Ausgangspunkt für die Fermentation verwendet werden.

Es ist wichtig zu wissen, dass die chemischen Reaktionen der Fermentation denen von entsprechen Glykolyse. Die Disassemblierung der Glukose ist partiell, es entstehen Reste mit größerem Molekulargewicht als bei der Atmung und die ATP-Ausbeute ist gering

Glykolyse

Bei der Glykolyse wird jedes Glucosemolekül in zwei Pyruvatmoleküle (Brenztraubensäure) zerlegt, wobei Wasserstoff und Energie durch verschiedene chemische Reaktionen freigesetzt werden.
Wasserstoff verbindet sich mit Wasserstoffträgermolekülen (NAD) zu NADH + H+, dh NADH2.

Fermentationstypen

Hefe - einzelliger Pilz zur Herstellung von Brot und alkoholischen Getränken im Allgemeinen.

Die Fermentation ist ein Verfahren zur Herstellung von alkoholischen Getränken, Brot und anderen Lebensmitteln. Heute wissen wir, dass fermentative Prozesse durch die Aktivität von entstehen Mikroorganismenwie Hefe und bestimmte Bakterien.

Verschiedene Organismen können die Fermentation verschiedener Substanzen verursachen. Der ranzige Geschmack von Butter ist zum Beispiel auf die Bildung von Buttersäure zurückzuführen, die durch fettfermentierende Bakterien verursacht wird. Hefen fermentieren Glukose und die Bakterien, die Sauermilch Laktose fermentieren.


Saccharomyces cerevisiae


Video: Was ist Fermentation? (Kann 2022).