Information

Warum wird Western Blotting verwendet, um positive ELISA-HIV-Tests zu bestätigen?

Warum wird Western Blotting verwendet, um positive ELISA-HIV-Tests zu bestätigen?


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Ich weiß, dass, wenn ein ELISA-Test ein positives Ergebnis für HIV anzeigt, ein Western-Blot zur Bestätigung durchgeführt wird. Wenn ich online nach dem Grund suche, sehe ich nur, dass Western Blotting "spezifischer" ist als ELISA. Wenn beide Antikörper verwenden, sollten diese Verfahren nicht ähnlich genaue Ergebnisse liefern?

Meine einzige Vermutung wäre, dass die Kombination der Ab-Ag-Bindung zusätzlich zu der Erwartung, dass Ihr Antigen eine bestimmte Größe hat, ein "doppeltes Ja" ist und daher die Western-Blot-Ergebnisse möglicherweise als genauer angesehen werden.


Ein Grund dafür, dass ein Western Blot spezifischer ist als ein ELISA – selbst wenn derselbe Antikörpersatz verwendet wird – ist der Hintergrund.

Mit Antikörpern verbundene kolorimetrische Reaktionen sind nicht vollständig an/aus. Es gibt immer eine Hintergrundreaktion. Die Antikörper sind ein wenig kreuzreaktiv oder unspezifisch klebrig, oder die kolorimetrischen Kopplungsenzyme werden nicht vollständig ausgewaschen usw. Es gibt eine Reihe von Gründen, warum Sie auch ohne das gewünschte Signal eine geringe Menge an Signal erhalten Reagens.

Stellen Sie sich also vor, wie diese Unspezifität in einem ELISA-Assay aussieht. Sie erhalten nur eine einzige Anzeige. Jede Unspezifität/jeder Hintergrund im Assay fügt Ihrem Ausgangspegel Rauschen hinzu. Hoffentlich liegt das Rauschen bei jedem anständigen Assay normalerweise deutlich unter dem Schwellenwert für den Übergang in eine "positive" Anzeige, aber wenn das Rauschen normal verteilt ist, besteht immer eine geringe Chance, dass das Rauschen diesen Schwellenwert überschreitet. (Es gibt auch diese nicht normalen Fehlermodi, bei denen Sie einen Waschschritt vermasseln oder ein schlechtes Röhrchen mit Antikörper erhalten usw. Negativkontrollen helfen, aber nur begrenzt.)

Denken Sie im Gegensatz dazu darüber nach, wie Unspezifität/Hintergrund in einem Western-Blot aussehen. Wenn Sie einen nicht-proteingebundenen Hintergrund erhalten, ist dieser Hintergrund über den gesamten Blot vorhanden. Es ist sehr offensichtlich, dass in diesen Fällen mit dem Assay etwas schief gelaufen ist. Selbst wenn Sie zufällige Flecken und nicht den Gesamthintergrund erhalten, ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie einen zufälligen Fleck mit genau dem richtigen Molekulargewicht erhalten, sehr, sehr unwahrscheinlich.

Ein zusätzlicher Vorteil besteht darin, dass Western Blots zuerst die Proteine ​​trennen, bevor die Antikörper-gekoppelte Detektion durchgeführt wird. Dies bedeutet, dass, wenn in der Probe ein Protein mit dem Antikörper kreuzreagiert, es sehr wahrscheinlich mit einem anderen Molekulargewicht wandert und nicht als falsch positiv gewertet wird. (Im Gegensatz zu ELISAs, bei denen jedes Signal zur Gesamtsumme zählt.)

Diese Effekte bedeuten, dass ein gut durchgeführter Western Blot wahrscheinlich ein sichereres Signal liefert als ein gut durchgeführter ELISA, wenn Sie nach niedrigen falsch positiven Ergebnissen suchen (wie bei einem HIV-Test). (Auf Kosten von Zeit und Mühe.)

Ein letztes Problem ist, dass die Kombination der beiden Ihnen mehr Vertrauen in ein positives Ergebnis gibt als eine der beiden allein, insbesondere wenn Sie für jeden unterschiedliche Antikörper verwenden. Das endgültige Vertrauen in ein positives Ergebnis ist nicht nur das Vertrauen aus dem Western Blot, sondern das Vertrauen, dass beide der Western und der ELISA melden positive Ergebnisse, es hat also einen Vorteil, beides zu tun, auch wenn sie gleich spezifisch sind.


Warum wird Western Blotting verwendet, um positive ELISA-HIV-Tests zu bestätigen? - Biologie

Es gibt keine Referenzmaterialien für modifizierte Proteine ​​außer für glykiertes Hämoglobin.

Kommerzielle nicht enzymatisch modifizierte Proteine ​​existieren, aber sie werden selten verwendet.

Nicht enzymatisch modifizierte Proteinstandards werden meist „inhouse“ hergestellt.

Es gibt kein offizielles Leistungstestschema, außer für glykiertes Hämoglobin.

Es gibt keine Kriterien bezüglich der Menge des modifizierten Proteins und der Gesundheitsbewertung.


Berechnen Sie den Preis Ihrer Bestellung

Brauchen Sie Lösungen für Ihre akademischen Probleme? Solution Essays ist hier, um alle Ihre akademischen Probleme zu lösen. Wir bieten alle Arten von Hausaufgabenhilfe wie Hausarbeiten, Studienarbeiten, Forschungsarbeiten und alle anderen Aufgaben an.

Wir bieten hochwertige Papiere zu einem vernünftigen Preis. Wir bieten seit Jahren Studenten aus Ländern der ganzen Welt wissenschaftliche Hilfe an. Die meisten unserer Studenten kommen aus Ländern wie den USA, Großbritannien, Australien, Kanada, Italien, Neuseeland, Japan und China.

Mit unseren günstigen Essay-Schreibservices haben wir viele positive Rückmeldungen von unseren Kunden erhalten, die uns einen guten Ruf im Geschäftsumfeld eingebracht haben. Dies ist aus unseren hochwertigen Papieren, die von Grund auf neu geschrieben wurden und so originelle Inhalte produzieren. Unsere Autoren sind Experten und können daher alle Anweisungen und Anforderungen von Aufträgen befolgen, um unsere Kunden voll und ganz zufrieden zu stellen.

Wir bieten Aufgabenhilfe in einem der folgenden Formatierungsstile APA, MLA, Chicago oder Harvard in über 80 Disziplinen und allen Studienstufen an. Wir helfen bei Schul-, Hochschul- und Universitätsaufgaben zu einem fairen Preis und reichen qualitativ hochwertige Arbeiten ein.

Die Nutzung unserer Solution Essays-Services ist für Studenten von Vorteil. Es bietet nicht nur kostengünstigere Dienstleistungen, sondern auch qualitativ hochwertige Aufträge und steigert so Ihre akademische Leistung. Ihre wissenschaftlichen Arbeiten bei uns zu bestellen ist eine der besten Entscheidungen, die Sie in Ihrem akademischen Leben treffen werden, denn Sie werden diese Entscheidung nie bereuen. Obwohl wir unsere Dienstleistungen zu einem niedrigen Preis anbieten, wissen wir, wie wir Qualität, Löhne und Gewinn in Einklang bringen, da wir in diesem Geschäft schon lange tätig sind. Kontaktieren Sie uns für akademische Unterstützung und wir werden die akademische Belastung für Sie reduzieren und Sie an die Spitze Ihrer Klasse setzen.


SITZUNG 2B ÜBERSETZUNG VON BEWEIS IN DIE PRAXIS

C10 LEISTUNGSMASSNAHMEN UND VERANTWORTUNG

University of Denver, Denver, CO, USA

E-Mail-Adresse für Korrespondenz: [email protected]

Schlüsselwörter: Versorgungsqualität, Rechenschaftspflicht, Leistungsmaße

Die Qualität und Sicherheit der heutigen medizinischen Versorgung sind sehr unterschiedlich, und die Sorge um unkontrollierte Gesundheitskosten wächst. Studien haben eine schlechte Einhaltung der Richtlinien, unhaltbare Variationen in der Pflege, hohe Kosten und Verschwendung gezeigt. Infolgedessen wächst das Misstrauen gegenüber der Ärzteschaft und fordert eine stärkere Rechenschaftspflicht von Verbrauchern, Kostenträgern und Aufsichtsbehörden. Zur Erreichung der Rechenschaftspflicht werden verschiedene Methoden eingesetzt, darunter Wettbewerb, Transparenz, Differenzzahlungen, Akkreditierung, Regulierung und Rechtsstreitigkeiten. All diese Ansätze stützen sich auf Leistungsmaße, obwohl die Messung der Versorgungsqualität noch in den Kinderschuhen steckt. Die heutige Betonung der Informationstechnologie zur Sicherstellung der Rechenschaftspflicht hat hohe gesellschaftliche Erwartungen geweckt, die nur erfüllt werden können, wenn mehr Gewicht und mehr Ressourcen auf die Messung der Versorgungsqualität angewendet werden.

Gängige Messgrößen für die Qualität der Gesundheitsversorgung sind: (1) wie die Gesundheitsversorgung organisiert ist (Struktur), (2) was getan wird (Prozess) und (3) was mit dem Patienten passiert (Ergebnis). Da Ergebnisse am schwierigsten zu erzielen sind, verlassen sich viele Systeme stark auf Struktur- und Prozessmaßnahmen, um Ärzte zur Rechenschaft zu ziehen. Erfolgreiche Ansätze erfordern Systemdenken, eine Kultur der Prozessverbesserung und die Entwicklung von Leistungsdaten, die eine kosteneffiziente Patientenversorgung wirklich widerspiegeln. Zu den Hindernissen, die überwunden werden müssen, gehören: unzureichende Evidenz, die Kosten der Informationstechnologie, eine wahrgenommene Bedrohung der Autonomie der Ärzte, ein traditioneller Silo-Ansatz bei der Gesundheitsversorgung und konkurrierende Prioritäten.

Die akademische Medizin muss in zunehmendem Maße die Grundlagenforschung zu Qualität, Sicherheit und Effizienz unterstützen. Erfolgreiche Modelle zur Qualitätsbewertung und -verbesserung werden vorgestellt und umfassen die Erstellung und Implementierung von Datenregistern, die Entwicklung und Förderung der abteilungsübergreifenden Zusammenarbeit und die Förderung einer Kultur der Verantwortung ohne Schuldzuweisungen. Die zukünftige medizinische Praxis muss über das Streben nach medizinischer Innovation hinausgehen und Systeme und Kontexte für die kosteneffektive Nutzung medizinischer Erkenntnisse einbeziehen.

C11 AKTUALISIERUNG DER AAN PRAXIS-PARAMETER: DIE PFLEGE DES PATIENTEN MIT AMYOTROPHISCHER LATERALSKLEROSE (EINE Evidenzbasierte Überprüfung)

MILLER RG 1 , JACKSON CE 2 , KASARSKIS EJ 3 , ENGLAND JD 4 , FORSHEW DA 1 , JOHNSTON W 5 , KALRA S 5 , KATZ JS 1 , MITSUMOTO H 6 , ROSENFELD J 7 , SHOESMITH C 8 , WOOLLEY SC 8 , 1 , UND DER UNTERAUSSCHUSS QUALITY STANDARDS DER AMERICAN ACADEMY OF NEUROLOGY DIE ALS PRACTICE PARAMETER TASK FORCE 9

1 California Pacific Medical Center, San Francisco, CA, USA, 2 University of Texas Health Science Center, San Antonio, TX, USA, 3 Universität von Kentucky, Lexington, KY, Vereinigte Staaten, 4 Gesundheitswissenschaftliches Zentrum der Louisana State University, New Orleans, LA, Vereinigte Staaten, 5 Universität von Alberta, Edmonton, AB, Kanada, 6 Neurologisches Institut (NI-9), New York, NY, USA, 7 UCSF Fresno, Freson, CA, Vereinigte Staaten, 8 London Health Sciences Center, London, ON, Kanada, 9 American Academy of Neurology, St. Paul, MN, USA

E-Mail-Adresse für Korrespondenz: [email protected]

Schlüsselwörter: evidenzbasierte Medizin, Management von ALS, Praxisparameter

Hintergrund: Die American Academy of Neurology (AAN) veröffentlichte 1999 einen evidenzbasierten Bericht über die Behandlung von Patienten mit amyotropher Lateralsklerose (ALS).

Zielsetzung: Systematische Überprüfung der Evidenz bezüglich des Managements von Patienten mit ALS und Aktualisierung des AAN-Praxisparameters von 1999.

Methoden: Die Autoren führten von 1998 bis 2008 eine systematische Literaturrecherche durch. Zu den Themen gehörten aktuelle Nachrichten, Symptommanagement, Verlangsamung des Krankheitsverlaufs, Ernährung, Atemmanagement, Palliativmedizin, kognitive und Verhaltensstörungen, multidisziplinäre Kliniken und Kommunikation für Patienten mit ALS.

Ergebnisse: Die Autoren identifizierten 10 Studien der Klasse I, 13 Studien der Klasse II und 73 Studien der Klasse III bei ALS. Weitere Studien sind eindeutig erforderlich, um die besten Tests der Atemfunktion bei ALS, den optimalen Zeitpunkt für den Beginn der PEG, die Auswirkungen von PEG auf die Lebensqualität und das Überleben, die Wirkung von Vitaminen und Nahrungsergänzungsmitteln, symptomatische Therapien und Palliativmedizin zu untersuchen. Basierend auf den analysierten Studien werden folgende Empfehlungen gegeben: Riluzol sollte angeboten werden, um das Fortschreiten der Erkrankung zu verlangsamen (Level A). Eine perkutane endoskopische Gastrostomie (PEG) sollte erwogen werden, um das Gewicht zu stabilisieren und das Überleben zu verlängern (Stufe B). Die nichtinvasive Beatmung (NIV) sollte zur Behandlung einer Ateminsuffizienz in Betracht gezogen werden, um das Überleben zu verlängern (Stufe B) und kann in Betracht gezogen werden, um den Rückgang der forcierten Vitalkapazität (Stufe C) zu verlangsamen und die Lebensqualität zu verbessern (Stufe C). Eine frühzeitige Einleitung einer NIV kann die Compliance erhöhen (Stufe C), und eine Insufflation/Exsufflation kann zur Sekretion beitragen (Stufe C). Eine multidisziplinäre Überweisung in eine Klinik sollte in Betracht gezogen werden, um die Gesundheitsversorgung zu optimieren und das Überleben zu verlängern (Stufe B) und kann in Betracht gezogen werden, um die Lebensqualität zu verbessern (Stufe C). Zur Behandlung der refraktären Sialorrhoe sollte Botulinumtoxin B erwogen werden (Stufe B) und eine niedrig dosierte Bestrahlung der Speicheldrüsen erwogen werden (Stufe C). Zur Behandlung des pseudobulbären Affekts sollte die Kombinationstherapie von Dextromethorphan mit Chinidin in Betracht gezogen werden, obwohl Nebenwirkungen nicht selten sind und die Behandlung derzeit nicht von der US-amerikanischen Food and Drug Administration (Stufe B) zugelassen ist. Bei Patienten, die während der Einnahme von Riluzol Müdigkeit entwickeln, kann ein Absetzen des Arzneimittels erwogen werden (Stufe C). Da viele Patienten mit ALS eine kognitive Beeinträchtigung aufweisen, die in einigen Fällen die Kriterien für eine Demenz erfüllt, sollte bei Patienten mit ALS ein Screening auf kognitive und Verhaltensstörungen in Erwägung gezogen werden (Stufe B). Bei allen anderen Managementstrategien fehlen eindeutige Beweise.

Diskussion: Es gibt viele Behandlungen für Patienten mit ALS, die das Leiden lindern können. NIV, PEG, Riluzol und multidisziplinäre Kliniken sind die wichtigsten und haben die beste Evidenz.

Schlussfolgerungen: Weitere qualitativ hochwertige, kontrollierte Studien sind erforderlich, um das Management zu leiten und die Ergebnisse bei Patienten mit ALS zu bewerten.

C12 MEDIKAMENTE IN DEN LETZTEN LEBENSDAUERN VON MND/ALS – EINE STUDIE VON SPEZIALISTISCHEN PALIATIVE-PFLEGE-ANBIETERN IN GROSSBRITANNIEN

OLIVER D 1 , CAMPBELL C 2 , O'BRIEN T 3 , SLOAN R 4 , SYKES N 5 , TALLON C 6 , TAYLOR-HORAN J 1

1 Wisdom Hospiz, Rochester, Vereinigtes Königreich, 2 St. Catherines Hospiz, Scarborough, Vereinigtes Königreich, 3 Marymount Hospiz, Cork, Irland, 4 Weldmar Hospiz, Dorchester, Vereinigtes Königreich, 5 St. Christopher's Hospiz, London, Vereinigtes Königreich, 6 Cynthia Spencer Hospiz, Northampton, Vereinigtes Königreich

E-Mail-Adresse für Korrespondenz: [email protected]

Schlüsselwörter: Opioide, Palliativmedizin, Lebensende

Hintergrund: Spezielle Palliativmediziner (SPC) sind in Großbritannien häufig an der Versorgung von Menschen mit ALS/MND beteiligt, insbesondere bei der Behandlung von Symptomen am Lebensende. Trotz dieser Erfahrung im Umgang mit Medikamenten im Management am Lebensende fürchten viele Patienten und deren Angehörige und Fachkräfte die letzten Lebenstage mit ALS/MND und den Einsatz von Medikamenten zu diesem Zeitpunkt.

Ziele: Diese Studie zielte darauf ab, die Medikamente zu zeigen, die in den letzten 72 Stunden des Lebens auf sechs spezialisierten Palliativstationen in Großbritannien und Irland verwendet wurden.

Methoden: Sechs SPC-Einheiten lieferten Details zu den letzten 10 Patienten, die unter ihrer Obhut gestorben waren. Die Patientendaten wurden zusammen mit den Details der Medikation gesammelt, die in den letzten 72 Stunden vor dem Tod eingenommen wurde.

Ergebnisse: 60 Patientenakten wurden geprüft – 63 % männlich und 37 % weiblich mit einem Durchschnittsalter von 67 Jahren. Die durchschnittliche Zeit vom ersten Symptom bis zum Tod betrug 32 Monate. Die Mehrheit der Patienten erhielt in den letzten 72 Lebensstunden Medikamente, vor allem:

Morphin-23-Patienten in den letzten 24 Stunden, häufig (38 %) durch subkutane Infusion mit einer mittleren Dosis von 80 mg (Äquivalent oral) über 24 Stunden

Patienten mit Midazolam-35, üblicherweise durch subkutane Infusion mit einer mittleren Dosis von 31 mg/24 Stunden

Anticholinergika – wie Glycopyrroniumbromid oder Hyoscinhydrobromid – 35 Patienten

Alle Patienten starben friedlich, ohne Leiden.

Diskussion und Schlussfolgerung: Diese Studie zeigte, dass Medikamente zur Behandlung von Symptomen am Lebensende häufig innerhalb von SPC-Einheiten verabreicht werden. Die verwendeten Dosen ähneln denen in anderen Studien und in Befragungen von Krebspatienten – für ALS/MND zeigten die Studien eine mittlere orale Äquivalentdosis von Morphin von 98 mg/24 Stunden (1) und 90 mg/24 Stunden (2) und für Krebs Patienten eine mittlere Dosis von 166 mg/24 Stunden (3).

Die Ergebnisse zeigen, dass sich Fachkräfte bei der Verabreichung von Medikamenten am Lebensende sicher fühlen können und die verwendeten Dosen nicht hoch und ähnlich oder niedriger sind als bei anderen Gruppen der Sterbebegleitung. Patienten und Familien können auch beruhigt sein, dass mit einem guten Symptommanagement und dem besten Einsatz von Medikamenten die an ALS/MND sterbende Medikation friedlich verläuft.

Referenz:

C13 FAKTOREN, DIE ENTSCHEIDUNGEN AM LEBENSENDE BEI ​​ALS-PATIENTEN LIEGEN

SORG S 1 , NONNENMACHER S 2 , LULÉ D 3,1 , KÜBLER A 4 , LUDOLPH AC 1

1 Universität Ulm, Ulm, Deutschland, 2 Eberhard-Karls-Universität Tübingen, Deutschland, 3 Universität Lüttich, Lüttich, Belgien, 4 Universität Würzburg, Würzburg, Deutschland

E-Mail-Adresse für Korrespondenz: [email protected]

Schlüsselwörter: Entscheidung am Lebensende, Depression, kognitive Prozesse

Hintergrund: Im Verlauf der Erkrankung müssen ALS-Patienten Entscheidungen hinsichtlich einer lebenserhaltenden Therapie treffen (nicht-invasive Beatmung, NIV perkutane endoskopische Gastrostomie, PEG invasive Beatmung, IV). Depression und Lebensqualität waren unabhängig vom Krankheitsverlauf, aber Prädiktoren für Sterbewunsch und ärztlich assistierten Suizid (PAS). Daten zu den Prozessen, die diesen Entscheidungen am Lebensende zugrunde liegen, sind spärlich.

Ziele: Unsere Untersuchung zielte darauf ab, Faktoren zu identifizieren, die der Entscheidung am Lebensende durch einen Längsschnittansatz zugrunde liegen. Untersucht wurden der Verlauf der Depression, die subjektive Lebensqualität, die Einstellung zum behandlungserhaltenden Leben und zum beschleunigten Tod sowie die Entwicklung des Entscheidungsprozesses selbst.

Methoden: Patienten mit eindeutiger ALS und ohne kognitive Beeinträchtigung konnten an der Studie teilnehmen. Die Zeit zwischen den Interviews betrug 6 Monate. Depression, subjektive Lebensqualität und Einstellungen zum beschleunigten Tod wurden mit standardisierten Instrumenten erfasst. Einstellungen und andere kognitive Faktoren in Bezug auf die Entscheidung am Lebensende wurden durch den Fragebogen zur lebenserhaltenden Behandlung erfasst (Häcker, 2008, unveröffentlicht).

Ergebnisse: T1: Die Stichprobe bestand aus 61 Patienten. Depression war weder mit demografischen oder krankheitsbezogenen Variablen (Zeit seit Diagnose, bulbäre Symptome, Schmerzen, Beatmungsstatus) noch mit dem Wunsch zu sterben verbunden. Das Ausmaß der Depression stand im Zusammenhang mit Lebensqualität (r = − 0,513), Todesangst (r = 0,324) und dem Wunsch nach Legalisierung von PAS (r = 0,542). Die Lebensqualität war bei IV-Patienten am höchsten und war nicht mit Krankheitsprogression oder bulbären Symptomen verbunden. Die geringe Lebensqualität stand im Zusammenhang mit einer stärkeren Zustimmung zur Legalisierung von PAS (r = − 0,438) und einem stärkeren Sterbewunsch. Etwa die Hälfte der Stichprobe hatte noch keine Entscheidung bezüglich einer lebenserhaltenden Behandlung getroffen. Personen, die eine positive Entscheidung für eine lebenserhaltende Behandlung angaben, und diejenigen, die noch keine Entscheidung getroffen hatten, berichteten über einen geringen Sterbewunsch. Der höchste Sterbewunsch wurde bei Patienten festgestellt, die sich gegen eine lebenserhaltende Behandlung entschieden.

T2: Die vorliegenden Ergebnisse deuten darauf hin, dass sich Depression, Lebensqualität und Sterbewunsch im Laufe der Zeit nicht ändern. Lediglich die Todesangst nahm deutlich ab.

Diskussion/Schlussfolgerung: Am auffälligsten ist, dass die Einstellung zur lebenserhaltenden/verkürzenden Behandlung möglicherweise nicht mit der Krankheit selbst in Zusammenhang steht. Vielmehr scheinen sie durch psychologische Prozesse vermittelt zu werden, die einer Intervention unterliegen könnten. In allen Stadien der Erkrankung sind eine hohe Lebensqualität und geringe Depressionen möglich. Die Ergebnisse können zur allgemeinen Debatte über die Legalisierung von PAS beitragen. Der Schwerpunkt dieser Debatte sollte auf der Notwendigkeit liegen, ALS-Patienten jede mögliche Unterstützung zu gewährleisten, um ihr Wohlbefinden bis zum Endstadium der Krankheit zu verbessern.

C14 WIE PATIENTEN MIT ALS, DIE VORHERIGE ENTSCHEIDUNGEN TREFFEN, DIE ERGEBNISSE BEEINFLUSSEN KÖNNEN, WO IHRE VERSORGUNG AM ENDE DES LEBENS ERHALTEN WIRD.

CALLAGHER P, MITCHELL D, ADDISON-JONES R, BENNETT W, GARDHAM J

Preston MND Care and Research Centre, Preston, Lancashire, Vereinigtes Königreich

E-Mail-Adresse für Korrespondenz: [email protected]

Schlüsselwörter: bevorzugte Pflegeprioritäten (PPC), Entscheidungen am Lebensende, Sterbeort

Ziele: Das Dokument „Preferred Priorities of Care“ (PPC) gibt dem todkranken Patienten die Möglichkeit, über Präferenzen und Prioritäten für die Sterbebegleitung nachzudenken, darüber zu sprechen und sie aufzuschreiben. Unser Ziel war es herauszufinden, ob Patienten eine Wahl getroffen hatten, wo sie am Lebensende behandelt werden sollten, ob dies erreicht wurde und wenn nicht, was geschehen war, um dies zu verhindern.

Methoden: Es wurden Vergleiche zwischen drei Gruppen von Patienten mit ALS angestellt, denjenigen, die eine PPC abgeschlossen hatten, denjenigen, die mit der MND-Fachkrankenschwester über ihre PPC gesprochen hatten, ihre Wünsche jedoch nicht formell erfasst hatten, und denen, die dies nicht wünschten oder nicht hatten Möglichkeit, eine PPC abzuschließen. Zu den aufgezeichneten Daten gehörte der bevorzugte Ort der Sterbebegleitung

Ergebnisse: Von den 44 Personen, die sich für die Erfüllung ihrer bevorzugten Pflegeprioritäten entschieden haben, gaben 39 an, dass sie es vorziehen würden, zu Hause zu sterben. 25 davon starben zu Hause, drei in einem Hospiz, neun im Krankenhaus, zwei in Pflegeheimen. Zwei Patienten hatten den Wunsch, in einem Hospiz als zweite Wahl zu sterben, und dies wurde erreicht. Zwei entschieden sich, im Krankenhaus und einer in einem Pflegeheim zu sterben.

Von den 45 Patienten, die keine PPC absolvierten, starben achtzehn zu Hause, sechzehn im Krankenhaus, acht in einem Pflegeheim und zwei im Hospiz. Vierzehn Patienten hatten Diskussionen über PPC geführt, aber keine Entscheidungen über den Ort der Sterbebegleitung getroffen. Sechs von ihnen starben im Krankenhaus, fünf zu Hause, zwei in einem Pflegeheim und einer im Hospiz.

Die Hauptgründe für das Nichterreichen des gewünschten PPC waren die Unfähigkeit der Pflegenden und eine plötzliche Änderung des Gesundheitszustands.

Diskussion: Es wird vermutet, dass im Vereinigten Königreich zwischen etwa 80-90% der Patienten mit einer unheilbaren Krankheit den Tod zu Hause wünschten, während 60% im Krankenhaus sterben. Die Ergebnisse unseres Audits legen nahe, dass Patienten eine höhere Chance haben, ihren bevorzugten Ort der Sterbebegleitung zu erreichen, wenn ihr Wunsch in einem PPC festgehalten wurde. Es sollten weitere Untersuchungen durchgeführt werden, um die Ursachen von Versorgungsstörungen, die zu einer Krankenhauseinweisung in den letzten Tagen oder Stunden des Lebens führen, zu ermitteln und wie diese Einweisungen verhindert werden können

C15 PFLEGE FÜR DIE PFLEGEPERSON TEIL 1: BENUTZEN VON Evidenzbasierter PRAXIS, UM INTERVENTIONEN ZUR UNTERSTÜTZUNG ALLER PFLEGER ZU ENTWICKELN

STEPHENS HE 1 , WALSH S 2 , BREMER B 3 , SIMMONS Z 1

1 Penn State Hershey Medical Center, Hershey, Pennsylvania, USA, 2 ALS Association, Greater Philadelphia Chapter, Harrisburg, Pennsylvania, USA, 3 Penn State University, Harrisburg, Pennsylvania, USA,

E-Mail-Adresse für Korrespondenz: [email protected]

Schlüsselwörter: Pflege, Lebensqualität, evidenzbasierte Praxis

Hintergrund: Informationen darüber, wie Pflegekräfte von ALS-Patienten unterstützt werden können, sind spärlich. Ein Ansatz der evidenzbasierten Praxis (EBP) wurde verwendet, um potenzielle Interventionen zur Unterstützung der Pflegekräfte zu identifizieren. EBP ist der Prozess der systematischen Suche nach der besten verfügbaren Evidenz, um eine klinische Entscheidung oder eine klinische Intervention zu unterstützen.

Ziele: Um über den Prozess zu berichten, bei dem wir EBP zur Entwicklung eines Fragebogens verwendet haben, der verwendet werden kann, um Interventionen zur Unterstützung von ALS-Betreuern zu entwerfen.

Methoden: Ein multidisziplinäres Team nutzte EBP, um verfügbare Informationen darüber zu sammeln und zu analysieren, was getan werden kann, um ALS-Betreuer zu unterstützen. Informationen zur Pflege wurden aus drei Quellen bezogen: 1) veröffentlichte Literatur 2) Expertenmeinungen 3) Fokusgruppen von Pflegekräften. Die Informationen wurden auf mögliche Interventionsentwicklung überprüft.

Ergebnisse: Veröffentlichte Literatur: 70 relevante Artikel wurden abgerufen, davon 21 für die Interventionsentwicklung: Level 1 (systematische Übersicht oder multizentrische kontrollierte Studien)-5 Artikel Level II (single-center kontrollierte Studien)-4 Artikel Level III (Fall-Kontroll-Studien) )-9 Artikel Level IV (qualitative Reviews oder Studien)-3 Artikel. Die Studienpopulation in den Artikeln umfasste 393 ALS-Betreuer, 4154 Alzheimer-Betreuer und 2062 andere Betreuer. Die Literatur hat folgendes gezeigt: Frühinterventionen sind am effektivsten hohe Risikofaktoren und Schutzfunktionen für die Pflegekräfte können identifiziert werden Interventionen sollten vorhanden sein multifokale Strategien zur Verringerung der Belastungswahrnehmung durch die Pflegekräfte Zusätzliche Unterstützungen unterstützen das Wohlbefinden. Expertenmeinungen, die von Klinikern einer interdisziplinären ALS-Klinik erstellt wurden, ergänzten die Literatur: Aufklärung über alle Aspekte der Krankheit in 3-Monats-Intervallen Identifizierung von Stressquellen und Bewältigungsmöglichkeiten Identifizierung verfügbarer Unterstützungssysteme Pflegeerfahrungen unterscheiden sich je nach Beziehung zum Patienten Pflegende müssen ermutigt werden, anzurufen das ALS-Team um Hilfe. Pflegende Fokusgruppen verstärkten Dienste, die hilfreich sind (Hospiz wiederholt Informationen über Dienste emotionale/soziale Unterstützung von Freunden/Gemeinschaft) und identifizierte Bereiche, in denen mehr Aufmerksamkeit erforderlich ist (Auffinden einer guten häuslichen Pflege, Bereitstellung von Informationen und Optionen zur Ausrüstung, die körperliche Anzeichen nach dem geliebter Mensch stirbt). Die drei Informationsquellen wurden vom EBP-Team überprüft, das feststellte, dass die Gestaltung und Verwaltung eines Formulars zur Beurteilung des Pflegepersonals in der ALS-Klinik möglicherweise eine nützliche Intervention wäre. Das Bewertungsformular umfasst Demografie, Bewertung von Pflegerisiken (Aufgabensorgen, Gesundheit und Wohlbefinden, Stress) und Schutzfunktionen (Optimismus, Vertrauen, Spiritualität).

Diskussion und zusammenfassung: EBP kann verwendet werden, um die Zusammenarbeit zwischen Klinikern und Forschern zu fördern, um ein Instrument zur Beurteilung von ALS-Betreuern zu entwickeln und zu konstruieren. Ein solches Instrument kann die Grundlage für Interventionen bilden, um die Lebensqualität von Pflegepersonal von Patienten mit ALS zu maximieren.


Lipase Medicina Labor

Ein Wassermolekül spendet dann ein Proton an das Histidin, wodurch ein reaktives Hydroxylanion entsteht. Das Hydroxylanion kann dann den Carbonylkohlenstoff des Lipids angreifen und ein weiteres negativ geladenes tetraedrisches Zwischenprodukt bilden, das im Oxyanionloch stabilisiert wird (Reaktion 3).

Se pretende ler mais artigos parecidos a Lipase alta no exame de sangue - O que pode ser?

Se precisar de aconselhamento de um especialista, marque uma consulta online.

Die Stabilität in Humanproben beträgt 1 Woche bei Raumtemperatur oder 4 °C und 1 Jahr bei -20 °C (pro Packungsbeilage).

Das LPL-Gen kodiert für die Lipoproteinlipase, die im Herzen, im Muskel und im Fettgewebe exprimiert wird. Durch Katalyse wird VLDL in IDL und dann in LDL umgewandelt. Schwere Mutationen, die einen LPL-Mangel verursachen, führen zu einer Typ-I-Hyperlipoproteinämie, während weniger extreme Mutationen bei LPL mit vielen Störungen des Lipoproteinstoffwechsels in Verbindung gebracht werden.[28]

Die Hauptfunktion der Lipase besteht darin, dem Körper zu helfen, Fett zu verarbeiten und zu absorbieren, aber die Wissenschaft beginnt zu zeigen, dass es andere Vorteile gibt, die daraus resultieren können. Eine der wichtigsten ist die Rolle, die es bei der Behandlung von Triglyceriden spielt. Dies ist eine Form von Fett, die für Energie benötigt wird, und Sie sollten einen gewissen Triglyceridspiegel im Körper haben, aber höhere Spiegel können zu Herzproblemen führen

Hyperlipasämie kann als Überschuss des Pankreasenzyms Lipase im Blut beschrieben werden. Hohe Werte können auf ein Problem im Zusammenhang mit Ihrer Bauchspeicheldrüse hinweisen. Die Verdauung Ihrer Nahrungsaufnahme von Kohlenhydraten und Fetten beruht auf der Wirkung des Pankreasenzyms Amylase, das im Speichel vorkommt, um die Verdauung von Stärke zu beginnen. Gleichzeitig baut Lipase aus Ihrem Magensekret die Fette ab. Die Speichel- und Magenlipasen wirken, um Fette aus der Nahrung zu stabilisieren, während die Nahrung im Magen verdaut wird. Amylase- und Lipasespiegel im Blut werden am häufigsten zur Diagnose einer Pankreatitis bestimmt.

Es gibt viele Gründe, warum Sie Bauchschmerzen oder andere Symptome haben könnten. Amylase- und Lipase-Tests sind nur Teile des Puzzles. Ihr Arzt wird zuerst eine Kranken- und Familienanamnese erheben, eine körperliche Untersuchung durchführen und fragen, ob Sie Medikamente einnehmen.

jmolSetTarget(1)jmolLink(delete clickGreenLinkEcho refreshsetL = setLoading() Javascript setL script /wiki/extensions/Proteopedia/spt/wipeFullLoadButton.spt isosurface DELETE scn = load(/wiki/scripts/Lipase/Lipase_colipase\_inhibitor/1.spt ) scn = scn.replace(\_setSelectionState, \_setSelectionState message Scene_finished) script inline scn,Methoxyundecylphosphinsäure (MUP),Methoxyundecylphosphinsäure (MUP)) (violett), ein C11-Alkylphosphonat, ist ein kompetitiver Inhibitor der Pankreaslipase. Es bindet direkt in die Tasche des aktiven Zentrums. Es gibt auch fünf B-Octylglucosid-Moleküle (grau und rot), die mit Lipase assoziieren. MUP bildet Wasserstoffbrücken mit jmolSetTarget(1)jmolLink(delete clickGreenLinkEcho refreshsetL = setLoading() Javascript setL script /wiki/extensions/Proteopedia/spt/wipeFullLoadButton.spt isosurface DELETE scn = load(/wiki/scripts/Lipase/Inhibitor_interaction /1.spt) scn = scn.replace(\_setSelectionState, \_setSelectionState message Scene_finished) script inline scn,vier Reste,vier Reste): Ser 152 und His 263, die Teil der katalytischen Triade sind, und Phe 77 und Leu 153, die die stabilisierenden Reste im Oxyanion-Loch sind [20].spt isosurface DELETE scn = load(/wiki/scripts/Lipase/C11p_bound_h_phobics/2.spt) scn = scn.replace(\_setSelectionState, _setSelectionState-Nachricht Scene_finished) script inline scn,weiter stabilisiert,weiter stabilisiert) durch van der Waals-Kontakte mit hydrophoben Seitenketten Ala 178, Phe 215, Pro 180, Tyr ll4, Leu 213 (blau dargestellt).

Die Konzentration von LPL, die auf der Endothelzelloberfläche präsentiert wird, kann von Endothelzellen nicht reguliert werden, da sie LPL weder synthetisieren noch abbauen. Stattdessen erfolgt diese Regulierung durch Steuerung des LPL-Flusses, der an der lipolytischen Stelle ankommt, und durch Regulierung der Aktivität von LPL, die auf dem Endothel vorhanden ist. Ein Schlüsselprotein, das an der Kontrolle der Aktivität von LPL beteiligt ist, ist ANGPTL4, das als lokaler Inhibitor von LPL dient. Die Induktion von ANGPTL4 erklärt die Hemmung der LPL-Aktivität im weißen Fettgewebe während des Fastens. Immer mehr Hinweise deuten darauf hin, dass ANGPTL4 an der physiologischen Regulation der LPL-Aktivität in einer Vielzahl von Geweben beteiligt ist

Kürzlich haben Birrane et al. (19) lösten die Struktur eines lipidfreien LPL:GPIHBP1-Komplexes durch Röntgenkristallographie. In der kristallographischen Einheit waren zwei LPL-Moleküle vorhanden, die an einer einzigen Stelle, zwischen dem hydrophoben Trp-reichen Motiv in der Carboxyl-terminalen Domäne eines LPL-Moleküls (Sequenzen, die die Lipoproteinbindung vermitteln) reziprok wechselwirkten (5, 6 ) und die hydrophobe katalytische Tasche in der aminoterminalen Domäne des anderen LPL-Moleküls (Sequenzen, die Triglyceride hydrolysieren). Die gleiche Orientierung wurde für LPL in Lösung durch Kleinwinkel-Röntgenstreuung (SAXS) beobachtet (19). Die durch Röntgenkristallographie und SAXS beobachtete Konformation scheint die lang gehegte Annahme zu stützen, dass LPL ein Homodimer ist. Auch hier gibt es jedoch Vorbehalte. Eine Einschränkung besteht darin, dass die LPL-Homodimere, die durch Röntgenkristallographie und SAXS beobachtet wurden, bei hohen LPL-Konzentrationen (0,715 mg/ml) auftraten. Es ist wahrscheinlich, dass hohe Proteinkonzentrationen die Homodimerbildung begünstigen. Wenn katalytisch aktive Homodimere physiologisch existieren, ist es wahrscheinlich, dass sie eine andere Konformation aufweisen als in der Kristallstruktur.

Leichte Verfügbarkeit, hohe Sensitivität und technische Einfachheit werden als Vorteile des Amylase-Tests angepriesen, sein größter Nachteil ist jedoch seine geringe Spezifität. Serumlipase ist ein zuverlässigerer diagnostischer Marker der akuten Pankreatitis als Serumamylase. [6] Der Hauptvorteil der Lipase liegt bei Patienten mit verzögerter Präsentation [7, 8], da ihre Aktivität über längere Zeiträume (bis zu 8-14 Tage) erhöht bleibt und eine erhöhte Empfindlichkeit bei akuter alkoholischer Pankreatitis. [4, 5] Bei fast so vielen Erkrankungen wie bei Amylase wurde über unspezifische Erhöhungen der Lipasespiegel berichtet.

Es wurde gezeigt, dass Lipoproteinlipase mit LRP1 interagiert.[51][52][53] Es ist auch ein Ligand für 2M-, GP330- und VLDL-Rezeptoren.[23] Es wurde gezeigt, dass LPL ein Ligand für LRP2 ist, wenn auch mit einer geringeren Affinität als für andere Rezeptoren, jedoch kann der größte Teil des LPL-abhängigen VLDL-Abbaus dem LRP2-Weg zugeschrieben werden.[23] In jedem Fall dient LPL als Brücke zwischen Rezeptor und Lipoprotein. Während LPL durch ApoC-II aktiviert wird, wird es durch ApoCIII . gehemmt

An jedes LPL-Dimer können zwei Moleküle ApoC-II binden.[25] Es wird geschätzt, dass bis zu vierzig LPL-Dimere gleichzeitig auf ein einzelnes Lipoprotein wirken können.[5] In Bezug auf die Kinetik wird angenommen, dass die Freisetzung des Produkts in den Kreislauf der geschwindigkeitsbestimmende Schritt in der Reaktion ist

In Gegenwart von Colipase wird das Enzym aktiviert, das jmolSetTarget(1)jmolLink(delete clickGreenLinkEcho refreshsetL = setLoading() Javascript setL script /wiki/extensions/Proteopedia/spt/wipeFullLoadButton.spt isosurface DELETE scn = load( /wiki/scripts/Lipase/N-terminal_flap/1.spt) scn = scn.replace(\_setSelectionState, \_setSelectionState message Scene_finished) script inline scn,N-terminal flap,N-terminal flap)(shown in red , active site in green) which is composed of amino acids 216-239. The N-terminal flap moves in a concerted fashion along with the C-terminal domain to reveal the active site (green), allowing it to bind with a substrate. It is hypothesized that this flexibility may have significance in binding the colipase-lipase complex with the water-lipid interface.[16]


Lieferung

We know how important any deadline is to you that’s why everyone in our company has their tasks and perform them promptly to provide you with the required assistance on time. We even have an urgent delivery option for short essays, term papers, or research papers needed within 8 to 24 hours.

We appreciate that you have chosen our cheap essay service, and will provide you with high-quality and low-cost custom essays, research papers, term papers, speeches, book reports, and other academic assignments for sale.

Once you have placed an order with us, you can rest assured that we will deliver your paper on time and follow all your assignment instructions to the letter. Our mission is to ensure that you have a place to turn to every time you have an assignment regardless of how urgent it appears.



Bemerkungen:

  1. Phelan

    habe es nicht bereut!

  2. Saleh

    Entschuldigung, aber ich brauche etwas ganz anderes. Wer kann noch was sagen?

  3. Kazrazuru

    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Gedanke ist großartig

  4. Jules

    Lesen Sie bitte

  5. Abdul-Muhaimin

    Schön schön mach weiter so.



Eine Nachricht schreiben